Navigation

Aktuelles & Veranstaltungen

Science Bridge engagiert sich neben Schuleinsätzen und Lehrerfortbildungen auch in der Öffentlichkeitsarbeit. Unser Team organisiert zahlreiche Projekte, Informationsbörsen, Tagungen und Vorträge für den interessierten Bürger. Der aktive Einblick in die Genetik steht im Vordergrund und ist eine ideale Basis für die Diskussion über technische Möglichkeiten sowie die ethischen und gesellschaftlichen Konsequenzen der modernen Molekularbiologie.

Journalisten helfen wir gerne mit fachlichen Ausk├╝nften und bei Bedarf auch mit Bildmaterial.


Aktuelles

Information zum Rundschreiben Gefahrenhinweis „Do-it-Yourself-Baukästen“

01. Jul 2017

Rundschreiben offizieller Stellen in Hessen, Niedersachsen, Bayern und möglicherweise anderer Bundesländern haben zu etwas Verwirrung bei Lehrern geführt. Die Schreiben weisen auf Kontaminationen im CRISPR/Cas9 Kit der Firma THE ODIN hin. Dabei wurden pathogene Keime wie Klebsiella und Enterococcus gefunden. Die ZKBS (Zentrale Kommission für Biologische Sicherheit) weist aber auch darauf hin, dass zurzeit keine unmittelbare Gesundheitsgefährdung besteht.

Science Bridge e. V. führt an Schulen KEINE Experimente mit dem Kit durch! Alle Schulexperimente von Science Bridge beachten das Gentechnik-Gesetz (GenTG) und die Regeln guter Laborpraxis (GLP).

Science Bridge-Maskottchen

04. Jul 2017

Die Fingerpüppchen - Mrs X und Mr Y - wurden von unseren Studierenden aus Science Bridge Indonesia selbst entworfen und genäht und sind für ein Spende ab 1 Euro zu haben. Mit Ihrer Spende unterstützen Sie unser Bildungsprojekt in Indonesien.

Wo ist Gentechnik drin?

01. Mai 2017

Das Science Bridge Gentech-Kartenspiel
zu Produkten mit und ohne Gentechnik
Spielen - Raten - Informieren

Die dritte, erweiterte Auflage mit 42 Karten gibt es jetzt zum Preis von 7,50 € (plus Versandkosten).

Bestellung unter: http://www.sciencebridge.net/kontakt

Weiterlesen

Science Bridge in der Werra-Rundschau

28. Jan 2016

Bei einem Science Bridge Kurs am Oberstufengymnasium in Eschwege am 28.01.2016 waren Pressevertreter der Werra-Rundschau dabei und haben einen Zeitungsartikel über den Kurs verfasst.

Link:
http://www.werra-rundschau.de/eschwege/schueler-eschwege-haben-ihre-eigene-untersucht-6075274.html


Veranstaltungen

Lehrerfortbildung an der Uni Kassel

21. Sep 2017

Genetik eines Bitterstoffrezeptors
Science Bridge bietet am 21. September 2017 eine praktische Lehrerfortbildung zum Thema „Genetik eines Bitterstoffrezeptors” an der Universität Kassel an. Inhalt der Fortbildung ist zunächst die Bestimmung des Phänotyps über einen einfachen Geschmackstest. Dann folgt die Bestimmung des Genotyps mit Isolation der DNA aus Mundschleimhautzellen und Nachweis eines bestimmten Single Nucleotid Polymorphism (SNP) mittels PCR und Restriktionsverdau. Es gibt zusätzlich Anregungen, wie die Ergebnisse in der Populationsgenetik eingesetzt werden können. Die Fortbildung wird pro Person etwa 30 Euro kosten, bei einer Teilnehmerzahl von mindestens 10 Lehrkräften, und steht Lehrer_innen aus allen Bundesländern offen. Science Bridge Mitglieder erhalten eine Ermäßigung von 15 %. Anmeldungen bitte über das Kontaktformular von Science Bridge unter http://www.sciencebridge.net/kontakt/.
Die Verbreitung unseres Angebots an Kollegen und Kolleginnen ist erwünscht!

Weitere Informationen (Extern)

Veranstaltungsarchiv Veranstaltungen abbonieren